_5200701.jpg

                                     Mareille Merck Larus

                                  Samstag 18. Juni 2022

 

                                                                                 
                                     

                               

                                                    18.00 Türöffnung / Bar
                                               ab 18.30 Apero : gefüllte Foccacia

                                               ab 19.00 Essen : Pasta mit Spargeln (20.-)
                                                    20.00 Konzert  (25.-)

                        Bitte  Essen und Konzert zusammen anmelden! Unter Kontakt

                   oder 076 451 79 49

                  Für die Spontanen und Risikobereiten ist es auch möglich ohne Reservierung  nur das Konzert

                  zu besuchen, falls....

Mareille Merck (Gitarre & Komposition), Florian Bolliger (Kontrabass) und Janic Haller (Schlagzeug) - drei junge Musiker, die gemeinsam eine Reise antreten. Ihr Gepäck? Mut, Abenteuerlust und Risikobereitschaft.
Ihre Gefährten? Erlebnisreiche Kompositionen und lebendige Improvisationen. Sie verbinden komplexe harmonische und rhythmische Strukturen mit lyrischen Melodien und eingängigen musikalischen Motiven.

Mit ihrem gemeinsamen Spiel und der Konzentration auf Dynamik schaffen die drei Musiker Atmosphäre und Raum. Manchmal fühlt man sich von warmen Klängen umarmt, fast schwerelos, und dann findet man sich mitten in einem Hurrikan wieder, wo man nicht weiß, was oben oder unten ist und das Gefühl von Geschwindigkeit in den Ohren rauscht.
Wenn man in die Stille zurückstolpert, malen die geflüsterten Dialoge der Instrumente Bilder einer magischen Welt. Wie „Larus“, die Silbermöwe, die über verschiedene Landschaften fliegt, nehmen uns die drei Musikerinnen mit ihrer Musik zu einem Flug über überfüllte Strände, einsame Inseln, weite Felder und felsige Küsten.

Das Trio veröffentlichte sein Debütalbum „Fadenschlag“ als Koproduktion mit SRF 2 Kultur 2021 bei Mons Records, wurde 2021 für den ZKB Jazzpreis nominiert und wird im Januar und Februar 2022 Teil von „Suisse Diagonales Jazz“ 2022 sein.

Lienhard.

Stiftung.

KT_farbig.jpg
mkp_logo_schwarz_d.gif